Datenschutz

Allgemeine Datenschutzbestimmungen für die Nutzung von www.elros-leihen.de mit Stand vom 25.05.2018.

Verantwortlichkeit für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Die Rostocker Straßenbahn AG (RSAG), Hamburger Str. 115, 18069 Rostock beachtet die gültigen und aktuellen datenschutzrechtlichen Bestimmungen und ist für die Einhaltung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) als verantwortliche Stelle zuständig.

Zweck der Erklärung

Wir informieren Sie mit unserer Datenschutzerklärung und mit Informationen auf unserem internetbasierten Vertriebssystem www.elros-leihen.de über den Verwendungszweck der von Ihnen angegebenen Daten.

Der gesamte Informationsaustausch auf www.elros-leihen.de erfolgt über eine gesicherte Verbindung.

Was machen wir mit Ihren Daten?

Die Daten, die wir von Ihnen erhalten, benutzen wir nur für eigene Zwecke, um Ihnen unsere Leistungen vorzustellen, sowie zum Zweck der Vertragsabwicklung gemäß Art, 6 Abs. 1 lit. b und lit. f DSGVO. Soweit erforderlich werden die Daten an Unternehmen weitergegeben, die als Auftragsdatenverarbeiter im Sinne des BDSG an der Vertragsabwicklung beteiligt sind. Dies betrifft Pironex GmbH mit Sitz in der Rungestr. 17, 18055 Rostock und Unitb consulting GmbH mit Sitz in der Brunnenstr. 156, 10115 Berlin.

Im Rahmen des Pilotprojektes „elros – Elektromobilität in Rostock“ wird seitens der RSAG eine Online-Befragung durchgeführt. Die Teilnahme ist freiwillig und mit ihr verbunden erklärt der Nutzer sein Einverständnis zu einer anonymisierten Auswertung der erhobenen Daten.

Wenn Sie um die Zusendung unseres Newsletters bitten, speichern wir die notwendigen Angaben grundsätzlich bis zum Ende der Auslieferung oder darüber hinaus, solange Sie es wünschen. Wir sperren Ihre Angaben umgehend aufgrund Ihrer Willenserklärung nach der Auftragserfüllung.

Online-Bestell-/ Bezahlungsverfahren

Im Online-Bestell-/ Bezahlungsverfahren werden zur Abwicklung von Bestellungen der elros-Kundenkarte folgende persönliche Kundendaten benötigt und gespeichert:

  • E-Mail-Adresse
  • Passwort (in der Datenbank verschlüsselt abgelegt
  • Name des Bestellers (Anrede, Vorname, Nachname)
  • Adresse (Straße, Postleitzahl, Ort)
  • Telefonnummer
  • Geburtsdatum
  • Geburtsort
  • Abonnement-Kundenstatus der RSAG (ja oder nein)
  • Rechnungsbeträge über Fahrten mit den elros Pedelecs der RSAG
  • Fahrten- und Reservierungsdaten

Ihre Kundendaten werden verschlüsselt übertragen und im gesonderten Abrechnungsprogramm im Zusammenhang mit der Abwicklung der Bestellung und Vertragsabrechnung gespeichert.

Einwilligung / Widerspruchsrecht

Die Datenerhebung erfolgt immer bei der betroffenen Person.

Mit dem Bestellvorgang willigen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten gemäß Art. 7 DSGVO zum Zweck der Vertragsabwicklung und Wahrung berechtigter Geschäftsinteressen der RSAG ein.

Sie haben das Recht, ihre Einwilligung jederzeit schriftlich zu widerrufen. Mit dem Widerruf endet der Vertrag. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird nicht berührt.

Empfänger der Daten

Nach Abschluss des Online-Bezahlvorganges mittels Kreditkarte (MasterCard, Visa) werden Ihre Zahlungsdaten (Nummer der Kreditkarte, Ablaufdatum der Kreditkarte, Kartenprüfnummer) erfasst und an unseren Zahlungsverkehrspartner B+S Card Service GmbH mit Sitz in der Lyoner Str. 9, 60528 Frankfurt/Main weitergeleitet. Die Übertragung erfolgt verschlüsselt mit 128-Bit SSL-Verschlüsselung.

Das System der B+S Card Service GmbH entspricht den aktuellen Vorgaben der deutschen Kreditwirtschaft sowie den Vorgaben der internationalen Zahlungssysteme (regulatorische Anforderungen) zur sicheren Abwicklung von E-Commerce- und Mailorder-Transaktionen. Die Zahlungsdaten werden auf dem System der B+S Card Service GmbH gemäß den regulatorischen Anforderungen gespeichert. Die B+S Card Service GmbH hat sich gegenüber der RSAG vertraglich verpflichtet, die Daten vertraulich gemäß Datenschutzgesetz ausschließlich zur Erbringung der Zahlung zu verwenden und nicht an Dritte weiterzugeben. Das System der B+S Card Service GmbH leitet die Transaktionsdaten nach einer formalen Prüfung an die Zahlungssysteme zur Autorisierung weiter. Sollte die Autorisierung aus einem Grund fehlschlagen, wird die entsprechende Antwort an den Kunden gegeben. Die Transaktion konnte in dem Fall nicht verarbeitet werden und muss erneut mit eventuell einem anderen Zahlungsmittel versucht werden. Alternativ kann durch einen Abbruch zurück in das Kundekonto auf www.elros-leihen.de gelangt werden.

Wenn Sie den Online-Bezahlvorgang giropay wählen, werden Ihre Zahlungsdaten (Kontonummer bzw. IBAN und Bankleitzahl bzw. BIC) an den Server der VÖB-ZVD-Bank in Bonn weitergeleitet. Von dort aus wird die giropay-Anfrage an die Hausbank des Zahlungspflichtigen weitergeleitet. Von dieser Seite löst der Zahlungspflichtige nach Eingabe von PIN und TAN eine finale Onlineüberweisung zu Gunsten des elros-Guthabenkontos aus. Ihre Kundendaten werden nur in dem zur Aufgabenerfüllung unbedingt erforderlichen Umfang zweckgebunden gespeichert. Mit der Abmeldung als Nutzer der elros Pedelecs werden Ihre Kundendaten einschließlich der Rechnungs- und Verleihdaten gesperrt.

Es wird darauf hingewiesen, dass unter Umständen bestimmte personenbezogene Daten aufgrund gesetzlicher oder handelsrechtlicher Aufbewahrungsfristen erst nach einem vorgegebenen Zeitraum gelöscht werden dürfen. In diesem Fall erfolgt bis zur Löschung eine Sperrung der davon betroffenen Daten. Sie haben ein umfassendes Recht auf Auskunft zu den Daten, die unser Unternehmen über Sie speichert. Unsere Mitarbeiter sind zur Wahrung des Datengeheimnisses verpflichtet. Die Einhaltung dieser Datenschutzerklärung wird durch unsere/n Datenschutzbeauftragte/n überwacht.

Dauer der Speicherung / Löschung

Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, wenn die Verarbeitungszwecke wegfallen.

Hosting und Serverlogfiles

Mit dem Hosting unserer Webseite ist das Unternehmen GECKO (GECKO mbH, Deutsche-Med-Platz 2, 18057 Rostock) beauftragt.

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen werden durch unseren vertragsgebundenen Dienstleister gemäß Art. 28 DSGVO abgewickelt. Hierbei werden durch unseren Dienstleister Bestandsdaten, Kontaktdaten, Kommunikationsdaten unserer Kunden und Besuchern verarbeitet. Darüber hinaus werden Daten über jeden Zugriff auf dem Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles) gespeichert. Zu diesen Daten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Aufruf, Browsertyp sowie Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider. Nach spätestens sieben Tagen werden die Daten durch Verkürzung der IP-Adresse anonymisiert, sodass es uns nicht mehr möglich ist, einen Bezug zum einzelnen Nutzer herzustellen.

Die Leistungen des Hostinganbieters werden auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einem optimierten, effizienten und sicheren Onlineangebot gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f in Anspruch genommen.

Cookies

Wir verwenden auf einigen unserer Webseiten einen sogenannten Session Cookie. Dieser wird benötigt, um programmtechnische Funktionen sicherzustellen. Er erhält keinerlei persönliche Daten. Wir bearbeiten Ihre Daten grundsätzlich auf Arbeitsplatzrechnern innerhalb der RSAG, wo diese durch Sicherungsmaßnahmen vor unzulässigem Zugriff, vor Verlust und Veränderung gespeichert sind. Unternehmen, die in unserem Auftrag Daten für uns verarbeiten, werden immer entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen sorgfältig ausgewählt und vertraglich verpflichtet, alle gesetzlichen Datenschutzbestimmungen einzuhalten.

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.
Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung “_anonymizeIp()”. Die IP-Adressen werden dabei nur gekürzt weiterverarbeitet, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen. Dadurch ist eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen gewährleistet.

Rechte der betroffenen Person

Dem Betroffenen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte nach Art. 15 bis 22 DSGVO zu: Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, auf Datenübertragbarkeit. Außerdem steht dem Betroffenen nach Art. 14 Abs. 2 Buchstabe c in Verbindung mit Art. 21 DSGVO ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung zu, die auf Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO beruht.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Der Betroffene hat gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn er der Ansicht ist, dass die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Kontakt

Bei Fragen erreichen Sie uns über die im Impressum genannten Kanäle.
Für spezielle Datenschutzfragen steht Ihnen unsere betriebliche Beauftragte für den Datenschutz gern zur Verfügung. E-Mail: Datenschutz @rsag-online.de

Kooperationspartner

Hansestadt Rostock Stadtwerke Rostock AG Ostseebad Nienhagen Stadt Doberan
EU South Baltic Programme Elmos project